how to Hundegeschirr

Veröffentlicht von Pedi am

Weiterbildung für Trainerinnen und Interessierte: 21./22. März 2020

wie geht das mit den Hundegeschirren

Wer seinem Hund ein Geschirr anzieht statt einem Halsband, will ihm in aller Regel etwas Gutes tun.

Aber ist ein Geschirr wirklich immer besser? Wie muss ein Hundegeschirr sitzen, damit es angenehm und gesund ist? Welche anatomischen Strukturen müssen wir kennen und beachten? Kann ein Geschirr auch Schaden anrichten? Was für Hundegeschirr-Typen gibt es? Welches Geschirr eignet sich für welche Anforderungen? Und was, wenn ein Hund kein Geschirr mag, oder das Geschirranziehen verweigert?

Weil Geschirre und Halsbänder immer wieder in die Diskussion geraten, haben wir diesen Workshop konzipiert. Wir sind zwei Hundespezialistinnen, die ein Ziel eint: ein gutes Leben für Hund und Halter*in. Das Geschirr ist nicht bloß ein Stück Ausrüstung, es ist der direkte Kontakt zum Hund, wirkt auf Körper und Psyche, und beeinflusst die Beziehung von Mensch und Hund.
Die Hundephilosophin Miriam Arndt-Gabriel (http://www.diehundephilosophin.de), selbständige Hundepsychologin und Hundetrainerin seit 2010, TOP-Trainerin, zeigt Trainingsmöglichkeiten für Hunde, die Probleme mit dem Geschirr haben. Das praktische Training mit euren Hunden macht etwa 2/3 des Workshops aus. 
Pedi Matthies von HundeNerd, Geschirr-Designerin, hilft jedem einzelnen bei der richtigen Einstellung der Geschirre. 
Durch die Zusammenarbeit mit Hundeshop.de haben wir von jedem Geschirrtyp mehrere Ausführungen verschiedener Hersteller zum An- und Ausprobieren vor Ort.
Portraitfoto
Hundephilosophin, Miriam Arndt-Gabriel mit ihren Hündinnen Rike und Habca.
Die Gastgeberin und deren Hunde
HundeNerd, pedi Matthies mit ihren Hündinnen, Neli und Locke

Wir, Miriam und pedi, eint ein gemeinsames Ziel: das Wohlergehen von Hund und Halter. Wir streben nach Harmonie und tiefer Zufriedenheit im Zusammenleben mit unseren Hunden. 

Es soll unseren Hunden so gut wie möglich gehen, denn wir sind zu 100% für sie verantwortlich. So suchen wir nach Wissen, Erkenntnissen, und neuen Wegen die Bedürfnisse unserer Schützlinge nicht nur zu befriedigen, sondern sogar Erfüllung ihres Daseins zu erreichen. 

Wer kommt mit uns, auf die Reise zu einem neuen Verständnis von uns selbst und unseren Hunden?

Außerdem fasst die Hundephilosophin für euch die aktuelle Studienlage zum Thema Halsband vs. Geschirr so zusammen, dass ihr selbst fit für Diskussionen seid.

Der Workshop ist eine Weiterbildung für Hundetrainer*innen, die zu diesem vielschichtigen und wichtigen Thema selbst beraten wollen. Interessierte Halter*innen sind auch willkommen.
how to…Hunde-Geschirr! 
 
Workshop für Hundetrainer*innen
 
mit der Hundephilosophin Miriam Arndt-Gabriel
 
in den Räumen von HundeNerd, 55413 Oberdiebach
ca. 1h Fahrtzeit von Frankfurt,
ca. 2h Fahrtzeit von Köln

 

Hier ein Link zum Welterbeportal.

 
21.-22.3.2020
Ablauf Start: Samstag 10h
Mittagspause (mit Zeit zum Essen und für Hundespaziergang): 13 – 15h
Ende: 18
Ende am Sonntag um ca. 13h
Kosten: 190€ inklusive Wasser, Kaffee, Tee, Mittagssnack.
Anmeldung und weitere Infos  ausschließlich über uns: info@hundenerd.de, 
Tel 0177 – 310 3308 
 
Wir helfen gern beim Suchen und Buchen einer Übernachtungsmöglichkeit. Es gibt Ferienwohnungen, Hotels oder auch Wohnmobilstellplätze! 
 

Hunde sind natürlich wilkommen, wenn sie gesund sind, verträglich mit anderen Hunden und die Workshop-Atmosphäre kennen.

 
 

Durch die Zusammenarbeit mit Hundeshop.de haben wir Zugang zu allen erdenklichen Geschirrtypen. 

Wer am Workshop teilnimmt, kann uns gerne sein präferriertes Design nennen, welches wir dann zusammen analysieren.

Ruft uns gerne an, wenn ihr Fragen habt: 0177 – 310 3308


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.