Das HundeNerd-Geschirr als Problemlöser?

Veröffentlicht von Pedi am

Mit den HundeNerd-Artikeln soll es dem Hund gut gehen und dem Halter auch, daher lautet das Motto: Anatomisch. Logisch. Kommod.

 Das Hundegeschirr – ganz neu betrachtet!

In langjähriger Entwicklungszeit ist das HundeNerd Brustgeschirr entstanden. Basis ist natürlich die hündische Anatomie und die Frage, wie die Kräfte, die beim Ziehen des Hundes entstehen, auf die beste, schonendste Art abgefangen und umgeleitet werden können. Dabei kommen Fachwissen aus dem Maschinenbau – ja, Tatsache, und zwar z.B. die „Fest-/Lose-Lagerung“, sowie das Wissen um die Grundlagen des Knochenaufbaus und der Meridianpunkte, etc. des Hundes, zum tragen.

Durch die Zusammenarbeit mit einer Tier-Osteopathin, einer Tierheilpraktikerin und einer Tierärztin (Dr. Elke Reez +), konnte ein Geschirr entstehen, dass dem Hund beim Tragen äusserst angenehm ist. Nach der Gestaltungsmaxime „so wenig, wie möglich – so viel, wie nötig“, ist dabei ein ultra leichtes Geschirr heraus gekommen, welches auch den Hundekörper so wenig wie möglich bedeckt. So wird der Hund nicht durch schwere, starre Bestandteile eingeschränkt. Der Hund kann das Geschirr auch mal den ganzen Tag tragen, ohne sich davon genervt zu fühlen.

Das Geschirr ist ein wahres „All-round-Talent“:

dadurch, dass es sehr hochwertig hergestellt ist, kann es im Auto zum anschnallen genutzt werden, aber auch beim wilden Toben schränkt es den Hund überhaupt nicht ein. Ausserdem kann der Hund beim Tragen des Geschirrs gut liegen, da keine großen Steckschliessen auf den Rippen positioniert sind. So kann der Hund sich komplett entspannen und auf der Seite liegen.

 

Das Anpassen an den eigenen Hund erfordert etwas Mühe, wird aber reich belohnt!

Wenn das Geschirr richtig eingestellt ist, passt überall locker eine Hand darunter – so kann sich der Hund wunderbar gemütlich darin fühlen – etwa so, wie wir in einem guten Turnschuh. Auch wie bei einem Turnschuh, wird das Material mit der Zeit etwas weicher und passt sich dem Hundekörper an.

Dennoch wird der Hund sicher gehalten. Der hintere Rückengurt verhindert ein Herausrutschen aus dem Geschirr. Der Gummizug unter dem Brustkorb verhindert dass das Geschirr beim Schnüffeln herunterbaumelt.

Der Anleinring ist zwischen den Schulterblättern positioniert, so kann der sogar im Geschirr, feinfühlig und direkt geführt werden.

Auch kann ein zweiter Karabiner vor der Brust eingehakt werden, so werden unruhige und stark reaktive Hunde sicher gehalten.

Das Besondere: das Geschirr wird an seinen Träger angepasst und individualisiert.

 

I´ve got the Look!

Vom Styling her, haben die HundeNerd-Produkte einen unaufgeregten, aber sportlichen, dabei eleganten Look..  Unsere Hunde sind so wunderbare Geschöpfe, wir sollten ihnen nicht mit „quietschigen“ Accessoires die Show stehlen!

Damit das Ganze nicht nur kommod für Hund und Halter ist, sonder auch noch für Diejenigen, die es herstellen, lassen wir das Geschirr in einer FairWEAR zertifizierten Fabrik nähen. Die Materialien sind alle BLUESIGN ® zertifiziert und sind somit mit den höchsten ökologischen Ansprüchen konform.

Unser Slogan: 

Für Menschen, die sich Gedanken machen, was sie kaufen, und für Hunde, die ihren Menschen artgerecht begleiten.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.