Kunst

Hunde sind phantastische Wesen. Sie führen uns zurück zur Natur, aber auch zur Selbsterkenntnis. Die Auseinandersetzung mit der Spezies Canis lupus familiaris wirft auch philosophische Fragen auf: wie behandeln wir Tiere im Allgemeinen und natürlich unsere Hunde im Besonderen? Welchen Selbstzweck haben Hunde? Wie sehen sie die Welt? Was bewirken Sie in uns?

Hier stellen wir Werke zum Thema Hund, von zeitgenössischen Künstlern vor. Auf das wir eine neue Sicht auf unsere vierbeinigen Freunde finden – durch den besonderen Blick der Künstler

„hund – 6 – kraulen“, von Angelina Konrad, 2011, Zeichnung auf Papier
Mit wenigen Strichen, die allerdings gekonnt gesetzt sind, zeigt uns Angelina Konrad eine Quintessenz des Zusammenlebens von Mensch und Hund.

„Blindenhund“, Liesel Metten, 2016, Bronze
Diese 2m breite Bronzeskulptur ist im Skulpturenpark in Nieder Olm zu sehen. Demnächst gibt es auch eine etwas kleinere Version davon in der Universitätsaugenklinik in Mainz. Diese Bronze hat nicht nur den fröhlichen, ungewöhnlichen Charme, den Liesel Metten´s Arbeiten immer aufweisen, sie zeigt uns auch noch einen tieferen Aspekt unserer Hunde.

„Rough Collpony“, Julia Wenz, 2017, Collage Papier und Glas-Gravur
Hier spielt die junge, erfolgreiche, Künstlerin aus Stuttgart mit unserer Wahrnehmung: Collie, Pony, Colly, Pony, … und wir fragen uns, was genau wir denn nun betrachten. Der Blick von Collie und Pony gleichermaßen nach innen gewandt, lässt uns dieses Werk etwas unsicher zurück.

Immer wieder Pudel, Christine Straszewski, 2011, Zeichnung im Künstlerbuch
Christine zeigt uns, mit ihrer unorthodoxen Art, zu zeichnen, einen klassisch geschorenen Pudel – sofort ruft unser Gehirn das stereotype Bild aus unserem Gedächtnis ab, aber wir werden verwirrt durch die weiteren Details und den Text. Wie immer, bei Christine, wollen wir mehr sehen und mehr wissen, dem Geheimnis auf der Spur folgen…

Hasso fass!, Tobias Boos, 2017, Teigfigur Momentaufnahme
Diese Plastik existiert bereits nicht mehr, sie wurde nur in der Auseinandersetzung mit dem Thema Hund geschaffen und fotografiert, mit Äuglein versehen und grafisch aufgearbeitet. Der Grafiker Tobias Boos nimmt mit Leichtigkeit die verschiedenen Themen an und zaubert fix und spielerisch ein paar Grafiken.

Lola, Katja von Puttkamer, 2017, Zeichnung in Installation
Katja von Puttkamer sieht in ihrer Arbeit immer den Kontext des Gemäldes, des Aquarells oder der Zeichnung, also, wo und wie hängt das Bild und auch z.B. „muss das Bild an der Wand hängen?“. Hier sehen wir einen Teil ihrer Hündin Lola vor einer irgendwie gestalteten Wand. Mit dieser theoretisch „einfachen“ Zeichnung entstehen sofort weitere komplexe Fragen zur Bildgestaltung, wie z.B. „muss das Thema der Zeichnung komplett zu sehen sein?“.

DOGS (Equinox 29: Bild No. 30), Konstantin Voit, 2012, Entwurf für Acryl auf Leinwand
​Dieser farbintensive, grafische Entwurf würde bestimmt ein kraftvolles Gemälde abgeben. Der dargestellte Hund ist statisch und dynamisch zugleich und eigentlich sind in diesem Entwurf mehrere Bilder komprimiert.

Ma´at, Andrea Esswein, Collage, 2015
Hier wird der Hund (zu Recht) als Bestandteil der kosmischen Ordnung angesehen, über welche die Göttin Ma´at, die ewigen Beistand im Jenseits verspricht, ihre Flügel ausbreitet. Seit 40.000 Jahren begleitet der Hund den Menschen in seiner Evolution, somit ist er fester Bestandteil unserer Spiritualität und Mythologie. Die vielseitige Künstlerin Andrea Esswein untersucht mit ihren Arbeiten die Natur und die größeren Zusammenhänge.

Dobrawa und Boris, Julia Belot, Öl auf Leinwand, 2017
Julia Belot´s Gemälde gewahren Zutritt in eine Zeitlosigkeit. Der vielbesprochene Moment, der in Stille verharrt und dabei ausgekostet werden kann ist das Geschenk der Arbeiten von dieser empfindsamen Künstlerin. Die Natur ist ihr großes übergeordnetes Thema. Wie schön, dass ihr liebevoller, detailreicher Blick auch die Menschen und deren Hunde betrachtet.

Hier entsteht unsere Sammlung von Kunstwerken, die den Hund als Thema haben. Wer Interesse daran hat, hier eine Arbeit zu zeigen, möge mich bitte kontaktieren. Über dieses Portal soll es in naher Zukunft eine Abstimmung für das beliebteste Motiv geben, welches dann auf einer hochwertigen Postkarte, als Werbemittel, gedruckt werden soll. Wir freuen uns über Beiträge jeglicher Art, von professionell arbeitenden Künstlern und Künstlerinnen.